Ein schwarzer Hund auf grauen Grund

Blicke sagen mehr als Worte. 

 

Wer kennt sie nicht - die ambitionierten Radler, die ihren Hund bei 30 Grad eng am Fahrrad über den Asphalt scheuchen. Mir wird bei jeder Sichtung dieser Spezies immer ganz übel und auch Jack würde am liebsten gleich dazwischen funken. Ein paar Regeln gibt es dann doch zu beachten und versetzt euch mal in die Lage von eurem Vier-Beiner. Würdet ihr das so super finden, bei 30 Grad auf den glühenden Asphalt barfuß zu rennen? Die Zunge bis zum Boden? Viele Hunde laufen dennoch brav an der Seite des Herrchens/Frauchens, denn sie wollen schließlich gefallen.Dabei gibt es etliche tolle Sportaktivitäten, die man gemeinsam machen kann und vor allem! wo beide Spaß dran haben.

 

 

Für uns hieß es allerdings bereits im April " Saisonende". Der Scooter wird sommerfest verstaut.  Bei Temperaturen ab 15 Grad ist an Zughundesport nicht mehr zu denken. Viel zu groß ist die Gefahr, dass Jack überhitzt. Aber das ist kein Grund traurig zu sein. Der Sommer bietet soviel mehr!

 

 

Neben die kleineren Carnicrossrunden am frühen Morgen oder wahlweise am späten Abend durch den Wald steht schwimmen ganz weit oben auf unserer Sommer To-Do Liste. Glücklicherweise haben wir in unmittelbarer Nähe den Oldendorfer See. Und meistens hat man den See auch komplett für sich alleine - ganz ungestört kann Jack dann auch ohne Leine in die Fluten flitzen und lautstark bellen. Da der See außerhalb liegt, stört sich da auch niemand dran. Falls mal kein See in der Nähe ist, dann geht´s  für uns an die Nord- oder Ostsee oder, wie jetzt grade erst, nach Norwegen. Gut, Norwegen liegt nicht gerade in der unmittelbaren Nähe aber dort kann man ganz herrlich plantschen. Da bei uns, direkt am Ferienhaus, kein direkter Zugang zum Wasser ( außer ein kleiner Kiesstrand für die Boote) war, ging es paar kilometer raus Richtung Aga / Agatunes. Ein hübscher Badeplatz, der hauptsächlich von Einheimischen genutzt wird. Es gab mehrere Buchten und trotz vieler Gäste war es angenehm leer.

 

Achtung!! Ich koooooomme!!
Achtung!! Ich koooooomme!!
Wasserspaß = Buddelspaß :-)
Wasserspaß = Buddelspaß :-)

 

Da Jack normalerweise nie weiter als zum Bauch ins Wasser geht haben wir Trick 17! angewendet :-) Schwimmweste an und zack - so schnell kann man gar nicht gucken, da er er schon fleißig auf der Suche nach seinem Wasserspielzeug und apportiert dies fleißig mehrere Male. Ganz vorbildlich ;-) Ja Ja, der Appenzeller kann, wenn er will und die Sonne-Mon Konstellation gerade passt :-) Und das schönste ist es doch, sich nach einem ausführlichen Bad im Fjord so richtig einzusauen. Ich nenne Jack auch gerne " Schlamm-zeller" .

 

Und nach dem baden heißt es , in der Sonne trocknen und die Pause genießen. Natürlich vorher noch ganz nah an mich ran und dann schütteln -.- Ich soll ja auch meinen "Spaß" haben.

 

Wir haben übrigens den ganzen nachmittag nichts mehr von Jack gehört :-) Armer, müder Hund *hihi*

 

Einen schwarzen Hund auf grauen Grund wird man im Sommer bei uns nicht antreffen. Wir freuen uns aber schon auf den Oktober, der hoffentlich wetter bedingt wieder so ausfällt, dass die neue Saison starten kann. Nicht das der Scooter noch Spinnscherze ansetzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0